• Der Campingplatz

    Lage, Ausstattung & Preise

  • Der Campingplatz

    Lage, Ausstattung & Preise

Perfekte Lage - Top Ausstattung

Preise und Angebote

Im Tirol Camp Fieberbrunn stehen Ihnen als Gast zahlreiche Annehmlichkeiten und Inklusivleistungen zur Verfügung.
Zudem bieten wir Ihnen zahlreiche Sonderkonditionen und Pauschalangebote.

Lage und Ausstattung

Inmitten der herrlichen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen in Tirol, am Fuße des Wildseeloders auf 820m Seehöhe, liegt unser 4-Sterne Terrassen-Campingplatz "Tirol Camp". Direkt an der Talstation der Bergbahnen Fieberbrunn bietet der Campingplatz eine Top Ausstattung! Kurzum: das Tirol Camp Fieberbrunn hat die Perfekte Lage & Top Ausstattung.

Entdecken Sie das Tirol Camp

Tirol Camp Stüberl

Im "Tirol Camp Stüberl" verwöhnen wir Sie die ganze Woche über mit regionalen und internationaler Küche. Vom Frühstück bis zum Abendessen genießen Sie hier die nette, typisch Tiroler Atmosphäre. 

 

Guten Appetit

Sommer: Preise & Angebote

Hier finden Sie alle Informationen zu den Campingplatzpreisen. Außerdem haben wir die besten Angebote für Sie zusammengestellt.
 

Mehr erfahren

Winter: Preise & Angebote

Hier finden Sie alle Informationen zu den Campingplatzpreisen.
Außerdem haben wir die besten Angebote für Sie zusammengestellt.
 

Mehr erfahren

Für einen perfekten Urlaub mit Hund

Ihr vierbeiniger Freund wird sich im Tirol-Camp mit Sicherheit Wohlfühlen. Weitläufige Gassiwege sorgen für herrlichen Auslauf in der frischen Bergluft.
Jeder zahlende Hund erhält außerdem von uns ein besonderes Begrüßungspaket mit leckeren Cookies, einem Beiß-Spielzeug und Kotsackerl.

Auf unserem Platz sind Hunde herzlich Willkommen.
Bitte beachten Sie auch die unten stehenden Vorschriften, damit der Hundeurlaub für Sie und uns zum Vergnügen wird!

Platzordnung

und Regeln für Hundebesitzer

Wir, das Tirol-Camp-Team, werden uns bemühen, Ihnen Ihren Campingurlaub so angenehm wie möglich zu gestalten. Einen kleinen aber grundsätzlichen Beitrag zur Erholung und zum Comfort leistet dabei eine Platzordnung und die Regeln für Hundebesitzer, die wir Ihnen hier kurz anführen möchten. 

  • Platzinformationen & Platzordnung

    Wir möchten Sie am TIROL- CAMP sehr herzlich begrüßen! Wir, das Tirol-Camp-Team, werden uns bemühen, Ihnen Ihren Campingurlaub so angenehm wie möglich zu gestalten. Einen kleinen aber grundsätzlichen Beitrag zur Erholung und zum Comfort leistet dabei eine Platzordnung, die wir Ihnen hier kurz anführen möchten. 

    Sie erhalten von uns einen Comfort-Stellplatz zugewiesen, der Ihnen dann zur  Verfügung steht. Diese Fläche ist groß genug, sodass auch Ihr PKW darauf Platz findet. Wir möchten Sie bitten, Fahrzeuge nicht auf fremden Stellplätzen und vor dem Restaurant abzustellen. Für diesen Zweck bitten wir Sie, den Gäste-Parkplatz bei der Auffahrt oder den Energiebrunnen-Parkplatz zu benutzen. Für Besucher ist das Befahren des Campingplatzes nicht gestattet. Auch hier bitten wir Sie, die Parkplätze zu benutzen. 

    Die  sanitären Anlagen befinden sich im Tiefparterre des Tirol -Camp Hauptgebäudes sowie im  Appartementhaus. Wir ersuchen Sie, alle Anlagen und Geräte sauber zu halten. Wir bitten Sie mit Warmwasser sparsam umzugehen, damit es für alle ausreicht. 

    Mutwillige Beschädigungen und Verschmutzungen werden ausnahmslos zur Anzeige gebracht und haben den Platzverweis zur Folge. 

    Am Campingareal darf kein Schmutzwasser ausgeschüttet werden. Alle Stellplätze sind mit Abwasseranschlüssen ausgestattet. Zusätzlich können die Abläufe der Winterbrunnen für Abwasser verwendet werden. Für den Inhalt  Ihres Trockenklosetts haben wir eigene Fäkalienausgüsse, die sich bei den oberen Sanitäranlagen und im Recyclingbereich befinden. Außerdem ist eine  eigene Entsorgungsstation vorhanden, die sich hinter der Recyclingstation befindet.

    Für  Ihre nasse Kleidung  und Schuhe, sowie zum Aufhängen der Wäsche  sind  eigene Trockenräume vorhanden, die ebenfalls in den Sanitäranlagen untergebracht sind.

    ACHTUNG MÜLLTRENNUNG !!
    Der anfallende Müll muss verpackt  in den dafür bereitgestellten Containern entsorgt werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Es ist untersagt den Kindern das Mülltrennen zu überlassen.

    Das Abschießen von Raketen und die Verwendung von Knallkörpern sowie das Errichten von offenen Feuerstellen auf dem Campingareal und den angrenzenden Feldern ist aus Sicherheitsgründen verboten. 

    Mittagsruhe: 12.00 bis 14.00 Uhr        Nachtruhe: 22.00 bis 08.00 Uhr
    In dieser Zeit ist der Schranken geschlossen und ein Befahren des Campingareals nicht möglich. (Bitte untere Parkplätze benützen). Abreise  bis 12.00 Uhr (sonst Verrechnung der folgenden Nacht).

    Die Aufsichtspflicht  für Kinder und Jugendliche liegt ausschließlich bei den Eltern. Es ist auch Pflicht der Eltern, die Kinder auf die Toiletten, zu den Duschen und zur Müllentsorgung zu begleiten. Ebenfalls gilt das bei Benützung des Spielplatzes und des Schwimmbades. Für beschädigtes oder abhanden gekommenes Eigentum können wir leider keine Haftung übernehmen.

    Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, Ihren Stellplatz aber auch die Umgebung des Campingplatzes sauber zu halten. Beim Verlassen des Platzes sind Paletten, Steine, Müll usw. ordnungsgemäß zu entsorgen. Ansonsten wird eine Platzreinigungsgebühr von Euro 50,-- eingehoben.

    Hunde sind auf dem gesamten Campinggelände und im gesamten Ortsgebiet von Fieberbrunn an der Leine zu führen. In den Sanitäranlagen, Rezeption, Minimarkt, im Bereich des Schwimmbades Restaurant und am Teich sind Hunde nicht erlaubt. Jeder Hundebesitzer ist verpflichtet, anfallende Häufchen selbst zu entfernen. 

    Die Gas- und Stromanlagen Ihres Wohnwagens bzw. Wohnmobiles müssen von einem Fachmann überprüft sein, auch dürfen die Luftschlitze nicht geschlossen werden. Die Hauptwege innerhalb des Campingareals werden im Winter nicht gestreut, um das Zufahren mit den Schiern zum Stellplatz zu ermöglichen. Die Wohnwagen werden von uns nicht vom Schnee befreit. Vorzelte sind vor Winterbeginn abzustützen (Einsturzgefahr). Unsere Platzwarte sind Ihnen diesbezüglich gerne behilflich. Bei Schäden durch Schneedruck übernehmen wir keine Haftung.

    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns über Ihre Anregungen. Auch bei Mängeln, die manchmal auftreten können, bitten wir Sie, uns zu informieren.

  • Hunde im Tirol Camp

    Auf unserem Platz sind Hunde herzlich Willkommen. Bitte befolgen Sie die unten stehenden Vorschriften, damit der Hundeurlaub für Sie und uns zum Vergnügen wird!

    In folgenden Bereichen im Tirol-Camp haben Hunde keinen Zutritt:

    • Restaurant Tirol Stüberl
    • Sanitäranlagen
    • Frei- und Hallenbad, Naturbadeteich, Wellnessbereich und Wohlfühlstudio "Energiebrunnen"
    • In unseren Appartements und Zimmern sind Hunde nicht erlaubt!

    Leinenpflicht:

    • Hunde sind am Campingplatz und im Gemeindegebiet Fieberbrunn ausnahmslos an der Leine zu führen
    • § 3 Strafbestimmungen (VERORDNUNG über den Leinenzwang für Hunde Marktgemeinde Fieberbrunn): Wer § 1 Abs. 1 dieser Verordnung zuwiderhandelt, begeht, sofern die Tat nicht den Tatbestand einer in die Zuständigkeit der Gerichte fallende strafbaren Handlung bildet, eine Verwaltungsübertretung und ist gemäß § 8 Abs. 1 lit. d iVm § 23 Abs. 2 iVm § 23 Abs. 1 Tiroler Landes-Polizeigesetz, LGBl. Nr. 60/1976, idF LGBl. Nr. 10/2006, von der Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe bis zu EUR 360,-- zu bestrafen.
    • Die Gemeinde St. Ulrich hat am Pillersee eine Hundefreilaufzone geschaffen,
      wo sich Ihre Lieblinge auch einmal ohne Leine richtig ausleben können: Sie parken auf dem öffentlichen Parkplatz im Zentrum von St. Ulrich gegenüber vom Hotel Bräuwirt und spazieren Richtung See. Bei den Kneippanlagen sehen Sie schon die Beschilderung für die Hundefreilaufzone. Viel Spaß!

    Kot-Entsorgung:

    • Der Hundekot ist zu entsorgen (dafür stehen zahlreiche Hundetoiletten rund um unseren Platz und ein Behälter vor unserer Mulltrennung zu Ihrer Verfügung)
    • Leider haben wir aber immer wieder Beschwerden von den ansässigen Bauern, anderen Urlaubern und auch von Einheimischen. Es ist leider eine Tatsache, dass viele Hundebesitzer ihre Lieblinge frei laufen lassen und den Hundekot nicht entsorgen. Auch in unserer ländlichen Umgebung muss der Hundekot entsorgt werden. Hundekot verwest nicht und beinhaltet Bakterien die das Heu der Bauern unbrauchbar macht. Die Bauern müssen den Hundekot in den Heuballen entfernen, da die Kühe davon krank werden.
    • Auch im Winter muss der Hundekot entsorgt werden, da er sich nicht auflöst. Im Frühjahr befreit unser Platzpersonal die umliegenden Felder und Wiesen von Hundekot, was natürlich keinen Spaß macht und außerdem mit hohen Kosten verbunden ist.

    Mit Hund am Berg

    • Bei uns in Fieberbrunn muss der Hund an die Leine. Unabhängig von rechtlichen Aspekten: wird der Hund an der langen Leine geführt, sind alle Beteiligten auf der sicheren Seite, der Hund, die Halter, das Wild, die Jäger. Das gilt noch mehr in ausgewiesenen Schutzgebieten oder in der Nähe von Wildfütterungen.
    • Auch um Weidegebiete sollte man mit dem Hund besser einen großen Bogen machen. Wenn das nicht möglich ist, ist der Hund rechtzeitig von der Leine zu lassen, um ihm die Flucht vor schlecht gelaunten Mutterkühen zu ermöglichen.
    • Falls Sie mit Ihrem Hund auf einer Hütte übernachten wollen, empfiehlt es sich, beim Hüttenwirt vorher anzufragen, ob auch Hundeschlafplätze vorhanden und frei sind. Die Schlaflager sind gewiss tabu für feuchte Nasen – eine getrennte Nacht für Hund und Herrl lässt sich also am Berg oft nicht vermeiden. 

     

    Bitte beachten Sie auch die Informationen für Hundebesitzer der Region PillerseeTal

    Informations-Broschüre